Blue Mountains, Sydney

Reiseführer und Bilder zu Blue Mountains in Sydney

74

Blue Mountains, Blackheath

Besuchen Sie zusätzlich Fotos Blue Mountains, den Stadtplan-Blue Mountains und Hotels nähe Blue Mountains.

Die Blue Mountains liegen rund 70 Kilometer westlich von Sydney und sind ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen wie auch für die Sydneysider selbst. Mit ihren schroffen Felsen, tosenden Wasserfällen und dem strahlenden Grün der Bäume bilden die Blue Mountains einen krassen Gegensatz zur Hektik und zum Trubel in der australischen Metropole. Man kann die Gegend mithilfe der schönen Wanderwegen kennen lernen oder man macht eine Bootsfahrt auf einem der zahlreichen Flüsse.

Ihren Namen haben die "Blauen Berge" von den Eukalyptusbäumen, die ätherische Öle absondern und in Verbindung mit der warmen Luft einen blauen Dunstschleier bilden. Man nimmt an, dass das Gebirge vor zirka einer Million Jahre entstand, als sich die Erdplatten von Osten landeinwärts verschoben und Erhebungen bildeten.

Eindrucksvolle Felsenmalereien zeugen davon, dass schon die Aborigines die Blue Mountains bewohnten – den Forschern ist es allerdings noch nicht gelungen, eine genaue Zeit zu datieren. Die bekannteste der Malereien ist der so genannte "Kampf des großen grauen Kängurus" am Fuße der Hawkesbury Höhen.

 Ansicht Reiseführer

Bunte Blätterpracht in dem beliebten Erholungsgebiet

 Fotografie Reiseführer

Die Blue Mountains sind rund 70 Kilometer von Sydney entfernt

Blue Mountains Impressionen von Citysam  Känguru im Nationalpark

Känguru im Nationalpark

Den englischen Siedlern erschienen die Berge zunächst ein unüberwindbares Hindernis: Erst anno 1813 gelang es drei mutigen Pionieren sich einen Weg durch die Felsen zu bahnen. Gregory Blaxland, William Charles Wentwoth und William Lawson starteten im heutigen Glenbrook und machten sich auf die beschwerliche Reise: Sie hatten nicht genügend Proviant dabei, mussten sich durch dichtes Gestrüpp kämpfen und hatten Angst vor einem Angriff der Aborigines. Doch schließlich erreichten sie am 29. Mai 1813 nach 18 Tagen ihr Ziel: Sie hatten die Blue Mountains erfolgreich bezwungen! Nun begann man, die Siedlung landeinwärts auszudehnen und das reiche Weideland westlich der Berge zu nutzen. Anno 1814 baute William Cox in nur vier Monaten und mithilfe von 30 kräftigen Sträflingen und acht Aufsehern eine Straße quer durch die Blue Mountains.

Heute ist das eindrucksvolle Gebiet größtenteils durch einen Nationalpark geschützt, in dem Besucher die atemberaubende Natur der Mountains erleben können und zudem noch einiges über die blauen Berge lernen.

Man kann die steilen Sandsteinfelsen, die Canyons und die Aussichtspunkte auf eigene Faust erkunden oder man schließt sich einer Führung an.

Das touristische Zentrum der Blue Mountains heißt Katoomba und diente den bessergestellten Australiern schon im 19. Jahrhundert als Erholungsort. Die bekannteste Attraktion in der Region rund um die Blue Mountains sind die "Three Sisters", eine sagenumwobene Felsenformation: Der Legende nach handelt es sich bei den Steinen um drei Aborigine-Schwestern, welche sich ohne Erlaubnis mit drei jungen Männern eines anderen Aborigine-Stammes trafen. Die Männer wollten um die Frauen kämpfen und die Mädchen wurden zu ihrem eigenen Schutz zu Stein verwandelt. Dummerweise starb der Medizinmann während der Auseinandersetzungen – nur er wusste, was zu tun war, um die Mädchen wieder zurück zu verwandeln. Und so stehen die drei Schwestern auch heute noch da und harren geduldig aus.

 Impressionen Reiseführer

Sagenumwoben: Die versteinerten drei Schwestern

 Bildansicht Sehenswürdigkeit

Traumhafter Wasserfall in dem Schutzgebiet

 Bild Sehenswürdigkeit  Die Felsformation

Die Felsformation "Drei Schwestern"

In den Blue Mountains gibt es aber noch mehr zu entdecken als alte Legenden: gerade für Abenteuerlustige ist der Nationalpark ein wahres Paradies! Man kann hier Klettern, Reiten, Mountainbike fahren oder an einer der geführte Busch-Touren teilnehmen.

Lohnenswert ist auch eine Fahrt mit der Scenic Railway, einer Eisenbahn aus dem Jahr 1880, die früher zum Transport von Kohle diente. Bei einer Tour mit der Scenic Skyway, einer 225 Meter hohen Seilbahn, hat man einen einmaligen Blick auf die Felsformationen der "Drei Schwestern".

50 Kilometer südwestlich der Blue Mountains befinden sich zudem die Jenolan Caves, die größten Tropfsteinhöhlen Australiens, die man im Rahmen von geführten Touren besichtigen kann.

Allgemein erreicht man die Blue Mountains sehr gut mit dem Mietwagen, aber auch das Streckennetz der öffentlichen Verkehrsmittel ist ausgebaut.

Gesamtbewertung Blue Mountains

Durch die vorliegenden Sehenswürdigkeitsbewertungen über diese Sehenswürdigkeit ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 2546 Bewertungen zu Blue Mountains:
74%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Govetts Leap Road, NSW Blackheath
Telefon: +61 - 2 - 4787887

  • The Rocks bezeichnet den hübschen Altstadtkern von Sydney, der gegenüber de...
  • Die imposante Sydney Harbour Bridge, die wegen ihrer Form auch "Kleiderbüge...
  • Das Sydney Opera House ist das wohl bekannteste Bauwerk Australiens und bef...
  • Der Bondi Beach ist der wohl bekannteste Strand Sydneys und avancierte bere...

Blue Mountains-Stadtplan

Stadtplan Blue Mountains Sydney

Momentan gefragte Sydney-Hotels

193-195 Clarence Street, 2000 Sydney
EZ ab 71 €, DZ ab 89 €
Cnr Robey & O'Riordan Streets, 2020 Sydney
EZ ab 79 €, DZ ab 101 €
300 Pitt Street, 2000 Sydney
EZ ab 61 €, DZ ab 64 €
98 Gloucester Street, The Rocks, 2000 Sydney
EZ ab 295 €, DZ ab 282 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Sydney

Hotels suchen

Reservieren Sie ein Hotel in Sydney hier über Citysam ohne Reservierungsgebühren. Umsonst bei jeder Buchung erhält man bei Citysam einen E-Book-Guide!

Straßenkarte Sydney

Überschauen Sie Sydney sowie die Umgebung durch die nützlichen Landkarten. Direkt per Luftbild sehen interessante Attraktionen und Unterkünfte.

Touristenattraktionen

Beschreibungen von Sydney Aquarium, Opera House, Chinese Garden, The Rocks und jede Menge andere Attraktionen erfahren Sie mithilfe des Reiseportals für diese Region.

Unterkünfte bei Citysam

Passende Unterkünfte in Sydney jetzt suchen sowie buchen

Diese Unterkünfte gibt es in der Nähe von Blue Mountains und sonstigen Attraktionen wie The Rocks, Sydney Harbour Bridge, Darling Harbour. Außerdem findet man Hotelplattform insgesamt 314 andere Hotels in Sydney. Jede Reservierung inklusive kostenlosem PDF-Reiseführer für Ihre Reise.

Windradyne Boutique Bed & Breakfast 4*

6 Cliff Drive 830m bis Blue Mountains

3 Sisters Blue Mountains Cottage Inoffizielle Bewertung 3

30 Echo Point Road 930m bis Blue Mountains

Echo Point Motor Inn 4*

18 Echo Point Road 1km bis Blue Mountains

Lilianfels Blue Mountains Resort & Spa 5*

5 - 19 Lilianfels Avenue 1,2km bis Blue Mountains

Avonleigh Country House 3*

174 Lurline Street 1,3km bis Blue Mountains

Suche nach weiteren Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Blue Mountains in Sydney Copyright © 1999-2019 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.